Datenschutzerklärung nach EU-DSGVO

Verantwortlich im Sinne der EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) ist:

Kreiskliniken des Landkreises Mühldorf a. Inn GmbH
Krankenhausstraße 1
84453 Mühldorf a. Inn

Tel.:    08631/613-0
Fax:    08631/613-2109

Kontakt
Datenschutzbeauftragter
 

Allgemeines zur Datenverarbeitung
Der Datenschutz hat einen hohen Stellenwert für unser Unternehmen. Eine Nutzung unserer Internetseiten ist grundsätzlich ohne eine Angabe personenbezogener Daten möglich. Für einzelne Services kann eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich sein.
Die Verarbeitung personenbezogener Daten, beispielsweise des Namens, der Anschrift, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer, erfolgt nach Vorgabe der geltenden Datenschutzbestimmungen, wie z.B. die Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) oder das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG).

Sicherheitshinweis
Wir sind bemüht, Ihre personenbezogenen Daten durch Ergreifung aller technischen und organisatorischen Möglichkeiten so zu speichern, dass sie für Dritte nicht zugänglich sind. Bei der unverschlüsselten Kommunikation per E-Mail kann die vollständige Datensicherheit von uns nicht gewährleistet werden, so dass wir Ihnen bei vertraulichen Informationen den Postweg empfehlen.

Dauer der Datenspeicherung
Ihre personenbezogenen Daten werden nur so lange aufbewahrt, wie dies für die Erbringung unserer Dienstleistungen erforderlich ist. Mitunter kann eine darüber hinaus dauernde Datenspeicherung aufgrund gesetzlicher oder rechtlicher Pflichten erforderlich sein.

Cookies und Server-Log Files
Wenn Sie unsere Seiten aufrufen, werden ein oder mehrere Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Ein Cookie ist eine kleine Datei, die eine bestimmte Zeichenfolge enthält und Ihren Browser eindeutig identifiziert. Mit Hilfe von Cookies verbessern wir die Qualität unserer Seiten, indem zum Beispiel Nutzereinstellungen gespeichert werden. Eine Nutzung des Angebotes ist auch ohne Cookies möglich. Als Nutzer können Sie in Ihrem Browser das Speichern von Cookies deaktivieren, auf bestimmte Websites beschränken oder Ihren Browser so einstellen, dass er sie benachrichtigt, bevor ein Cookie gespeichert wird. Sie können die Cookies über die Datenschutzfunktionen Ihres Browsers jederzeit von der Festplatte Ihres Rechners löschen. In diesem Fall könnten die Funktionen und die Benutzerfreundlichkeit unseres Angebots eingeschränkt werden. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten stellt ein berechtigtes Interesse des Unternehmens gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO dar.
Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log Files, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind Browsertyp und -version, Betriebssystem, Absprungs-URL, Hostname des zugreifenden Rechners und die Uhrzeit der Serveranfrage.
Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten stellt ein berechtigtes Interesse des Unternehmens gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO dar.

Datenübermittlung durch Formulare
Bei der Eingabe von Daten in Formularen (z.B. Kontaktformular), werden die eingegebenen Daten des Besuchers sowie die IP-Adresse und der Name des Besuchers in unserer Datenbank gespeichert und ggf. auch per E-Mail verschickt. Der Nutzer gibt durch Absenden des Formulars hierzu sein vorheriges Einverständnis. Eine Weitergabe der Daten an Dritte findet ohne ausdrückliche Zustimmung des Nutzers nicht statt. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Ihre Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO dar.

Online-Bewerbung
Bei Verwendung der Online-Bewerbung werden die vollständigen Bewerbungsunterlagen incl. der Kontaktdaten für 6 Monate elektronisch gespeichert. Im Anschluss werden alle Daten vollständig gelöscht.

Kontaktaufnahme per E-Mail
Bei der Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail werden die Angaben des Nutzers für die Bearbeitung der Anfrage sowie für den Fall, dass Anschlussfragen entstehen, gespeichert.

Verwendung von Google Maps
Diese Webseite verwendet die Google Maps API, um geographische Informationen visuell darzustellen. Bei der Nutzung von Google Maps werden von Google auch Daten über die Nutzung der Kartenfunktionen durch Besucher erhoben, verarbeitet und genutzt. Nähere Informationen über die Datenverarbeitung durch Google können Sie den Google-Datenschutzhinweisen entnehmen. Dort können Sie im Datenschutzcenter auch Ihre persönlichen Datenschutz-Einstellungen verändern.
Ausführliche Anleitungen zur Verwaltung der eigenen Daten im Zusammenhang mit Google-Produkten finden Sie hier.

Ihre Rechte
Sie haben das Recht auf Auskunft der über Sie gespeicherten Daten, das Recht auf Berichtigung falscher Daten sowie das Recht auf Löschung bzw. auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten. Sofern die Verarbeitung auf Basis Ihrer Einwilligung erfolgt, haben Sie das Recht, diese Einwilligung mit Wirkung für Zukunft zu widerrufen.

Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde
Sie haben das Recht auf Beschwerde bei Ihrer Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten unrechtmäßig erfolgt.
Bay. Landesbeauftragte für den Datenschutz
Postfach 22 12 19, 80502 München
Telefon: 089-212672-0
eMail: poststelle@datenschutz-bayern.de