Unternehmensleitbild

Präambel

Das Leitbild gilt für alle Mitarbeiter der Kreiskliniken des Landkreises Mühldorf a. Inn GmbH mit seinen zwei Standorten in Haag i. OB. und Mühldorf a. Inn  als ein verbindlicher Rahmen für unsere gemeinsamen Wertvorstellungen und Ideale. Das Ziel ist eine Bindung der Mitarbeiter nach innen und eine Verpflichtung gegenüber der Öffentlichkeit nach außen.

Wir sehen unseren Auftrag in den beiden Handlungsfeldern der akutmedizinischen Regelversorgung und der altersmedizinisch-rehabilitativen Versorgung der Bewohner des Landkreises Mühldorf a. Inn und angrenzender Regionen.
Darüber hinaus erheben wir den Anspruch, zu ausgewählten Krankheitsbildern und medizinischen Leistungen als spezialisierter Anbieter überregional wahrgenommen zu werden.

Im Mittelpunkt unserer täglichen Arbeit stehen Menschen, die sich in ihrer gesundheitlichen Ausnahmesituation vertrauensvoll in unsere Obhut begeben. Die Patienten werden nach ihren individuellen Bedürfnissen in unseren Kliniken umfassend betreut. Hierfür stellt das Leitbild die Grundsätze auf, nach denen sich das Handeln jedes einzelnen Mitarbeiters ausrichten soll. Die Verpflichtung sich mit dem Leitbild zu identifizieren und dessen Ziele umzusetzen, ist eine dauerhafte und gemeinsame Aufgabe aller Mitarbeiter. Die Erfüllung dieser Aufgaben richtet sich nach den allgemeinen, gesellschaftlich anerkannten, ethischen Grundwerten.

Wir streben an, eine exzellente Organisation zu sein, die die Erwartungen ihrer Patienten/Kunden, Mitarbeiter und Partner stets erfüllt und wir sind bemüht, ständig zu überprüfen, ob wir die uns gesetzten Ziele erreichen. Die aus Fehlern und Mängel, aber auch aus Erfolgen gewonnenen Erkenntnisse und Ergebnisse werden umgesetzt, um die Qualität unserer Arbeit ständig zu verbessern. Ein umfassendes Qualitätsmanagementsystem ist das Werkzeug zum Erreichen dieses Anspruchs.

Patient und Angehörige

Wir nehmen jeden Patienten als Person ernst. Wir sind uns bewusst, dass jeder seine eigene Lebensgeschichte, Bedürfnisse, Gewohnheiten, Ängste, Hoffnungen, Erwartungen und Fragen hat. Vor religiösen und weltanschaulichen Überzeugungen haben wir Respekt.

Unser Ziel ist die Erhaltung und Förderung der Fähigkeiten und Selbstständigkeit unserer Patienten als Voraussetzung zur Teilhabe am gesellschaftlichen Leben. Diese Aufgabe beinhaltet die Wiederherstellung der körperlichen und geistigen Funktionen sowie der Planung der Lebenssituation unter Berücksichtigung der Wünsche und Möglichkeiten des Patienten und seiner Umwelt.
Hohe Fachkompetenz garantiert dabei die ganzheitliche Behandlung in einer etablierten Sicherheitskultur.

Der Patient und auf Wunsch seine Angehörigen werden vom Behandlungsteam umfassend informiert. Die fachübergreifende Behandlung zum Wohle der Patienten, das Recht jedes Patienten auf Schmerztherapie und die enge Zusammenarbeit innerhalb der Klinik sowie mit allen vor- und nachsorgenden Personen und Einrichtungen sind uns ein Anliegen.
Wir bieten Unterstützung bei der Bewältigung von Krankheitsfolgen und bleibenden Funktionseinschränkungen.

Wir begegnen allen Menschen mit Freundlichkeit, Hilfsbereitschaft, Toleranz und respektieren ihre persönlichen Entscheidungen. Für konstruktive Kritik sind wir offen.

In der fürsorglichen Begleitung sterbender Patienten und ihrer Angehörigen sehen wir eine Aufgabe, deren Durchführung wir als sehr wichtig erachten. 

 

Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen

Teamarbeit und kollegialer Umgang untereinander, auch über Hierarchieebenen und Abteilungsgrenzen hinaus, sind Voraussetzungen zur Erfüllung unserer Arbeit. Unsere Zusammenarbeit ist geprägt von gegenseitiger Wertschätzung und Anerkennung der Leistungen des Einzelnen.

Dazu gehören die Fähigkeit und die Bereitschaft eines jeden zu Kritik und Selbstkritik in einer positiven, offenen und ehrlichen Atmosphäre. Jeder ist bereit, Verantwortung zu übernehmen, sowie auch ab- und weiterzugeben.

Die Entscheidungsfindung der Führungsebene ist transparent, damit alle Beschäftigten über anstehende Maßnahmen frühzeitig informiert sind und somit ihr Wissen und Engagement effektiv einbringen können.

Wir sind offen für Neues und haben den nötigen Mut zur Veränderung. Die Motivation und Qualifikation aller Mitarbeiter sind die Grundlagen für das Erreichen gesetzter Ziele. Eine praxisnahe Aus-, Fort- und Weiterbildung ist Voraussetzung für die kontinuierliche Entwicklung unter Einbeziehung der neuesten medizinischen Erkenntnisse. Sie ist in allen Bereichen gewährleistet.

Wirtschaftlichkeit

Zielsetzung der Kreiskliniken ist die wirtschaftliche Selbständigkeit unter optimaler Ausnutzung der vorhandenen Ressourcen. Der wirtschaftliche Einsatz der finanziellen Mittel und der zur Verfügung stehenden Zeit wird im Interesse unserer Patienten durch Transparenz der Kosten und der Arbeitsprozesse und die damit verbundene regelmäßige Information über die erzielten Leistungsdaten der einzelnen Bereiche sichergestellt. Somit wird das Bewusstsein für den sparsamen Umgang mit den uns anvertrauten Geldern gestärkt. Bei allen Beschaffungs- und Entsorgungsmaßnahmen werden auch die ökologischen Auswirkungen beachtet. 

Öffentlichkeit

Jeder Mitarbeiter trägt als Repräsentant der Kreiskliniken zu deren Erscheinungsbild in der Öffentlichkeit bei, das persönliche Engagement jedes Einzelnen festigt ein positives Bild nach innen und außen. Über den aktuellen Stand der Patientenversorgung und das breit gefächerte Leistungsspektrum werden die Bürger, die niedergelassenen Ärzte, Kostenträger und andere Partner des Gesundheitswesens regelmäßig informiert.